Haribo zieht in die Grafschaft

Die SPD Grafschaft freut sich ungemein, dass Haribo sich für die Grafschaft als neuen
Standort entschieden hat. Die Menschen auf der Grafschaft, aber auch im gesamten
Landkreis und darüber hinaus werden enorm davon profitieren. Die positiven Auswirkungen sind nicht hoch genug anzusetzen.

Es war sicherlich sehr hilfreich, dass im Entscheidungsprozess unsere Abgeordneten Petra Elsner, Andrea Nahles und wir als Grafschafter SPD unsere guten und direkten Kontakte zur Landesregierung einsetzen konnten. Am Ende waren es Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Minister Roger Lewentz, die durch ihren persönlichen Einsatz den Ausschlag gegeben und den Weg für die Grafschaft geebnet haben. Unser Dank gilt auch Bürgermeister Achim Juchem und den Kolleginnen und Kollegen des Rates. Es war kein einfacher Weg und viele haben uns manchmal auch belächelt. Aber wir wussten immer, dass wir Haribo ein gutes Angebot unterbreiten und dass wir es schaffen können, uns gegen starke Konkurrenz durchzusetzen, wenn alle an einem Strang ziehen.